Über Charlie

Mein voller Name lautet „Irresistible Charlie of Jasper’s Golden Silence“. Aber alle nennen mich nur Charlie.
Ich bin ein gelber Labrador Retriever Rüde und wurde am 10.11.09 um 23.34 Uhr als siebter von 9 Geschwistern geboren. Damals wog ich 465gr. Wir waren der „I“ Wurf, mit 2 schwarzen Rüden und 3 schwarzen Hündinnen, 3 blonden Rüden und 1 blonden Hündin. Meine Mama ist  die Schokoschnute Ruby. Mein Vater ist gelb und heißt ebenfalls Charly. Alle sagen, ich sehe aus wie er, was mich sehr stolz macht 😉

________________________________________________________________

Als wir Welpen 2 Wochen alt waren, kam meine Familie, das sind Tom!, Birgit und Nora uns zum ersten Mal besuchen. Sie konnten sich nicht für einen von uns entscheiden, weil wir alle so süß waren.
Daran kann ich mich kaum noch erinnern, weil damals meine Augen und Ohren noch zu waren.
Als wir 3 Wochen alt waren kamen sie uns wieder besuchen. Ich bin sofort auf den Schoß von Nora geklettert. Das war so bequem und ich bin den ganzen Tag dort liegen geblieben. Und so habe ich meine neue Familie ausgesucht!

_________________________________________________________________  Als ich 8 Wochen alt war, bin ich in mein neues Zuhause umgezogen. Das war sehr aufregend, aber ich habe mich schnell eingewöhnt. Eigentlich war ich ein ganz lieber Welpe, ich habe nie was angestellt (Außer ein paar mal habe ich die Tapete nachts angekaut. Und einmal habe ich in Nora’s Zimmer einen Haufen gemacht:D) Meine neue Familie war von Anfang an begeistert von mir und meinem Charakter.

__________________________________________________________________

Mittlerweile bin ich schon über 2 Jahre alt und habe mich zu einem sehr schönen Hund mit einem angenehmen, charmanten Charakter entwickelt. Das sagen zumindest alle die mich kennen. Ich habe nun eine stolze Schulerhöhe von 60cm und bin damit größer als meine Eltern! Mein Seepferdchen habe ich bestanden und die ersten Urlaube hinter mir. Meine Leute sagen immer, ich bin ein sehr intelligenter Hund. Ich kann schon viele Tricks, die Nora mir beigebracht hat. Seit letztem Sommer  mache ich „mantrailing“ was mir viel Spaß bereitet.

Nachtrag: Nun bin ich bereits 3 Jahre alt! Somit bin ich jetzt auch richtig erwachsen. Meine Leute sagen ich bin ein ganz toller Rüde geworden und betonen immer wieder wie froh sie sind mich zu haben. Keaton und ich sind ein wunderbares Team und mit ihm drehe ich oft so richtig auf, obwohl ich ansonsten eher ein ruhigerer Hund bin. Ich gehe immernoch regelmäßig zur Hundeschule, wo wir Mantrailing und andere Nasenarbeit machen, was mir sehr viel Spaß bereitet. Ich werde in der Hundeschule oft Streber genannt 😉 Ansonsten model ich gerne für Nora vor ihrer Kamera, das ist manchmal nervig aber es gibt immer tolle Belohnungen und dafür tuhe ich einfach alles. Meinem Bein geht es auch richtig gut, ich kann unbeschwert laufen und Gas geben und nur ganz selten tuht es mir mal weh.

_______________________________________________________________